News

NEWS

17.11.2018

Ea: Hallenturnier in Neuendorf SO, offene Kategorie


Gute Leistung am zweiten Hallenturnier

10 Mannschaften. 2 Gruppen à 5 Teams.  Seit vielen Jahren nehmen wir dem Ea an diesen Turnier teil, meistens mit 2 Mannschaften. So auch heute. Unser Ea1-Team hatte das Vergnügen, im ersten Spiel auf das Ea des Gastgebers FC Härkingen zu treffen, welches aufgrund der Resultate in der Meisterschaft des Kantons Solothurn als zweitbestes Team zu betrachten ist. Auf dem Papier aussichtslos für uns. Aber wir haben einen guten Goalie und spielen auf einem kleinen Feld 5 gegen 5. Wir konnten das Spiel ausgeglichen gestalten, aber nachdem wir einmal nicht frühzeitig gepresst haben, kassierten wir das 0:1. Unser Torhüter verletzte sich dabei und musste für den Rest des Spiels durch einen Feldspieler ersetzt werden. Wir warfen alles nach vorne, aber vergebens und kassierten zwei weitere Treffer. Immerhin kurz vor Schluss unser Ehrengoal. In der Folge waren wir den restlichen Gegnern überlegen und bezwangen den FC Gretzenbach-Däniken Ea 4:0, den FC Roggwil 6:0 und den FC Rothrist 9:1. Das reichte für Gruppenrang 2 und die Quali für das Spiel um Rang 3. Unsere Mannschaft Ea2 entsprach mehr oder der Auswahl, die  am vergangenen Samstag am E2-Hallenturnier in Frenkendorf alle Spiele deutlich verlor. Wir hatten also nichts mehr zu verlieren. Freundlicherweise war Lachie vom Eb bereit, im Goal zu stehen. Um es vorweg zu nehmen, er machte seine Sache gut. Auch dieses Team traf im ersten Spiel auf den Gastgeber, aber gegen dessen Eb. Die Mannschaft war gegenüber dem Turnier in Frenkendorf nicht wieder zu erkennen. Wir gewannen nun die Zweikämpfe und siegten 4:0. Das zweite Spiel gegen Gruppenfavorit FC Langenthal Ea war ein toller Kampf von uns. Nach einem abgelenkten Schuss gingen wir überraschend in Führung, welche bis kurz nach der Speaker-Durchsage, dass das Spiel noch 2 Minuten dauert, anhielt. Dann lief unser rechter Flügel alleine aufs Tor, verzog aber knapp. Gegenstoss und 1:1. Und kurz vor Schluss noch das 1:2 kassiert. Im dritten Spiel gegen den FC Kaiseraugst, der in der Meisterschaft in der ersten Stärkeklasse noch die viel höheren Niederlagen einzustecken hatte als wir, gelang uns ein 5:0-Sieg. Im letzten Gruppenspiel gegen den  FC Gretzenbach-Däniken Eb sogar ein 7:0. Auch Gruppenzweiter. Somit Nordstern gegen Nordstern im Spiel um Rang 3 und 4. Favorit Ea1 gewann 1:0. Die Ea2-Spieler haben aber nochmals gezeigt, dass die Differenz zu den Ea1-Spielern nicht so gross ist wie auch schon. Dann die grosse Freude der Spieler als wir sahen, dass die ersten 4 Mannschaften einen Pokal bekommen. Insgesamt eine Leistung der Ea-Junioren, die Appetit auf mehr macht. Bemerkenswert, dass beide Teams trotz Rang 2 in den Gruppenspielen die beste Tordifferenz herausschossen. 
 


Zurück