Bildberichte

NEWS

18.02.2017

Ea: Hallenturnier in Reinach BL, offene Kategorie


Finalniederlage im Penalty-Schiessen

12 Mannschaften in 2 Sechsergruppen.  Die beiden Gruppenbesten erreichen den Halbfinal, weitere Ränge werden nicht ausgespielt. Schon nach der ersten Runde war absehbar, dass sich unsere Mannschaft sowie die U10 des FC Concordia im Final gegenüberstehen werden. Die restlichen Teams wiesen kein 1.Stärkeklasse-Niveau auf. Im ersten Spiel schlugen wir den FC Reinach 2:0 trotz hartnäckiger Gegenwehr. Im zweiten Spiel gelang uns dank guter Chancenauswertung ein 6:0-Sieg gegen den FC Subingen, der später immerhin Gruppenzweiter wurde und das Turnier auf Rang 3 von 12 beendete. Der Reihe nach gewannen wir gegen den FC Münchenstein 1, den FC Oberdorf und den FC Möhlin-Riburg 2 mit 5:0, 3:0 und 5:0. Ohne Punktverlust und mit 21:0-Goals zogen wir in den Halbfinal ein. In der anderen Gruppe blieb Congeli ohne Verlustpunkt, aber mit einer um ein Tor besseren Goaldifferenz von 22:0. Im Halbfinal gab es ein vereinsinternes Duell gegen unsere Eb-Mannschaft, die sich mit 4 Siegen in der anderen Gruppen den zweiten Rang holte. Gratulation zu dieser Leistung. In den Gruppenspielen haben sich Ea- und Eb-Spieler stets lautstark gegenseitig angefeuert. Nun mussten sie gegeneinander antreten. Wie immer in solchen Duellen waren die Spieler der A-Mannschaft nervös, denn sie haben im Gegensatz zu ihren B-Kollegen viel zu verlieren. Obwohl schon nach einer Minute das Ea 1:0 in Führung ging, war die hohe Nervosität nicht abzulegen. Wir standen zu oft am falschen Ort, was den Spielfluss ins Stocken brachte. Die Eb-Spieler störten uns geschickt. Erst in der 2. Spielhälfte fiel das 2:0, das bis zum Spielende Bestand hatte. Im Final gegen die U10 des FC Concordia wurden wir heute zum einzigen Mal so richtig gefordert. Die Spieler waren konzentriert und fokussiert und bereit, den intensiven Kampf anzunehmen. Kurz nach Spielmitte verlängerte einer unserer Stürmer einen Einkick mit dem Kopf zum 1:0 ins Netz. Aber in der 8. von 9. Minuten Spielzeit kassierten wir ebenfalls nach stehendem Ball das 1:1. Dank einer Weltklasse-Parade unseres Goalies, der einen Schuss aus einem Meter Entfernung abwehrte, erreichten wir das Penalty-Schiessen. Während Congeli 6 Mal traf, ging unser sechster Schuss daneben. Am kommenden Samstag geht es zu unserem letzten Hallenturnier in diesem Winter nach Madiswil BE.


Zurück