Bildberichte

NEWS

11.04.2015

FC Nordstern Basel Ea - Laufen Ea 17:1 (10:1)


Zur Abwechslung ein Stängeli

Mit dem FC Laufen Ea gastierte diejenige Mannschaft im Rankhof, deren Trainer in der Vorrunde sich beim FVNWS beschwerte, weil in Abwesenheit eines Clubschiedsrichters unser Co-Trainer pfiff, da vom FC Laufen niemand dazu bereit war. Es endete mit einer Geldbusse für unseren Verein. Die Abwesenheit von zwei Stammspielern dämpfte vor dem Spiel unsere Erwartungshaltung, aber auch beim Gegner könnten ja Spieler fehlten, da heute der zweitletzte Tag der Oster-Schulferien ist. Schon in der ersten Minute gingen wir in Führung und es war schnell ersichtlich, dass unser Gegner im Vergleich zur Vorrunde weniger stark war. Somit konnten wir einen sehr hohen Sieg feiern. Einzig in den 10 Minuten nach der Pause hatten wir Ladehemmung, vorher und nachher schossen wir ein Goal nach dem anderen zu einem hohen 17:1-Sieg. Wie es eben so ist gegen deutlich schwächere Gegner, meinten zu vielen Spieler, sie müssten selber noch ein Tor mehr schiessen, statt besser stehenden Kollegen zu passen. So verpassten wir ein doppeltes Stängeli. Erwähnenswert noch, dass wir 4 Tore nach Eckbällen erzielten. 


Zurück