Bildberichte

NEWS

01.02.2014

Ea am Hallenturnier in Oberwil BL


Bei den E Junioren wird je ein Turnier in der 1., 2. und 3. Stärkeklasse ausgetragen. Jeweils 8 Mannschaften kämpfen in 2 Vierergruppen um Punkte.

Im ersten Spiel gegen den FC Reinach Eb gelang uns ohne viel Aufwand eine 3:0-Führung, die wir bis zum Schluss verteidigten. Die Baselbieter waren uns nicht derart krass unterlegen, aber manchmal trifft man das Tor einfacher, ohne zu wissen warum. Im zweiten Spiel wartete der FC Oberwil Eb auf uns. Er belegte am Turnier vor einer Woche in Eiken Rang 2 von 30 und klassierte sich vor mehreren Mannschaften aus der 1. Stärkeklasse. Je länger das Spiel lief, umso mehr kamen wir unter Druck. Aber mit dem 0:0-Schlussresultat standen wir mit einem Bein im Halbfinal. Weil unser Gegner vor unserem dritten Spiel gegen den FC Reinach Eb nochmals 0:0 spielte, wären wir nun auch mit einer knappen Niederlage im Halbfinal vertreten gewesen. Zum Glück hat kein Spieler nachgerechnet und daher wurde im letzten Spiel gegen unseren zukünftigen Meisterschaftsgegner der Sieg angestrebt. Wir gewannen nach etwas Mühe in der Anfangsphase 2:0. Im Halbfinal stand uns unser "ewiger" Gegner BSC Old Boys Ec gegenüber. Wir konnten nach dem 0:1-Rückstand zwar selber auch den Ball über die gegnerische Torlinie bugsieren, jedoch übersah der Schiri dies und somit mussten wir mit dem Spiel um Rang 3 Vorlieb nehmen statt ein Penaltyschiessen bestreiten zu dürfen. Im Spiel um Rang 3 hatten wir es nochmals mit dem Gastgeber zu tun. Eine Minute vor Schluss konnten wir zum 1:1 ausgleichen. Ein für die Kinder üblicherweise emotionaler Moment stand vor uns. Nach je 5 Schützen stand es 4:4. Dann versagten einem Oberwiler die Nerven und Tuure netzte den Rang 3 sichernden Strafstoss ein. Beim abdrehen zum jubeln verletzte er sich am Fuss. Es war heute sein erster Einsatz nach einer Pause von vielen Monaten wegen 2 Brüchen am Handgelenk.  Er stand heute noch nicht im Tor, wir hoffen aber fest, dass sich diese Verletzung als weniger gravierend erweisen wird und dass er in der Meisterschaft endlich das Tor hüten kann.


Zurück