Bildberichte

NEWS

04.06.2014

FC Oberwil Eb - FC Nordstern Basel Ea 2:9 (1:5)


Schönes Meisterschaftsende für uns

Im 11. und letzten Meisterschaftsspiel spielten wir in Oberwil gegen das Team Eb. Unser Gegner hat in dieser Rückrunde keine dicken Stricke zerrissen, aber am Hallenturnier in Eiken im Januar 2014 hinter dem FCB Rang 2 von 30 Mannschaften belegt. Wir wussten also, dass wir nur mit einer guten Leistung zum Sieg gelangen konnten. In diesem Spiel war die Reihe an Baltasar, die Goalie-Position zu besetzen. Mehr zu ihm am Ende dieses Berichts. Das Spiel war zu Beginn sehr ausgeglichen. Als wir 2:1 führten, beklagten die Oberwiler einen Lattenschuss der Marke Wembley-Goal. Aber nach und nach lief unser Kombinationsspiel immer besser. Sogar so gut wie noch nie in dieser Rückrunde. Als Folge davon durften wir mit einer 5:1-Führung in die Pause. Heute war es wieder einmal unser Tag, mit zwei haltbaren Flachschüssen zogen wir auf 7:1 davon. Und nun sorgten wir für ein Schussfeuerwerk, aber leider nicht flach, sondern halbhoch und hoch, was dem Oberwiler Goalie Gelegenheiten gab, sich auszuzeichnen. Schön fürs Auge, aber unproduktiv. Mit Flachschüssen hätten wir wohl mehr Erfolg gehabt. Aber unser Druck war so stark, dass wir zwei weitere Tore zum 9:2-Sieg schossen. Fürs Stängeli hat's nicht gereicht. Mitentscheidend für unser gutes Spiel war die Leistung unsere Goalies. Mit gutem Herauslaufen verhinderte er wiederholt gefährliche Situationen vor unserem Kasten, und mit viel Mut und teilweise auf eher unkonventionelle Art verwehrte er einige Male dem Ball den Eintritt ins Tor. Er hat nicht nur als Goalie eine gute Figur abgegeben, sondern den Wunsch geäussert, diesen Posten weiterhin inne zu haben. Beruhigend für die zwei weiteren Turnier vor den Sommerferien.


Zurück