Bildberichte

NEWS

25.01.2015

E Junioren in Eiken, offene Kategorie


Der erste Turniersieg 2014/15

30 Mannschaften in 6 Gruppen à 5 Teams. Gruppensieger kommen weiter und spielen ein K.O.-Spiel, um sich für die Finalspiele für die Ränge 1 bis 3 zu qualifizieren. Im ersten Spiel trafen wir auf unseren Nachbarn FC Birsfelden Ea, gegen den wir im 1/4-Final am E2-Turnier des FVNWS vor 6 Tagen nach 4:2 gewannen. Doch dieses Mal waren die Unterbaselbieter defensiv sehr aufmerksam. Wir tauchten zwar öfters vor ihrem Tor auf als umgekehrt, aber es war nie zwingend. Das Spiel endete 0:0. In der Folge hiess es, alle restlichen Spiele hoch zu gewinnen, um mit der besseren Tordifferenz Gruppensieger zu werden. Das erste Opfer war eine Vertretung des FC Allschwil, das mit 9:0 vom Platz bewegt wurde. Gegen diesen Gegner gewannen die Birsfelder gleich hoch. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten schlugen wir auch den FC Erlenbach Eb, der aber mit seinem Eb stärker war als mit seinem Eb in einer anderen und schwächen Gruppe, mit 4:0. Im letzten Spiel gegen den FC Stein gewannen wir "nur" 3:1. Den Birsfeldnern gelang ein 4:1. Somit mussten wir nach unserem letzten Gruppenspiel das Resultat von FC Birsfelden Ea gegen FC Erlinsbach Eb abwarten. Da es 1:1 endete durften wir zum Zwischenspiel gegen den Sieger der Gruppe 6, den FC Brugg, antreten. Die Aargauer waren wohl nicht mit ihrem Ea anwesend, was unseren lockeren 6:1-Sieg erklärt. Im ersten Finalspiel trafen wir auf den bisher gross auftrumpfenden FC Frick Ea. Uns gelang ein tollen Spiel, die Verteidiger liessen sich kaum überspielen und vorne trafen wir 2 x ins Goal zum 2:1-Endreslutat. Da zuvor der FC Frick das erste Finalspiel gegen den FC Ettingen Ea, den wir in der Meisterschaft mit 7:0 besiegt haben, 2:0 gewann, waren wir bereit mit einem Bein Turniersieger. Das Spiel gegen den FC Ettingen gewannen wir 4:1 ohne je in Bedrängnis zu geraten. Nach zwei vierten und der zweiten Plätzen nun in diesem Winter im 6. Hallenturnier der erste Turniersieg. Für alle Kinder war es der erste Vereinsturniersieg in ihrer Fussballlaufbahn und wird daher unvergesslich bleiben. Begünstigt wurde unser Turniersieg durch die Tatsache, dass die führenden Vereine der Stadt Basel an diesem Anlass nicht in Eiken anwesend waren. Das war auch schon anders.  


Zurück