Bildberichte

NEWS

28.04.2018

Ea: FC Oberdorf Ea - FC Nordstern Basel Ea 1:9 (0:2, 1:3, 0:4)


Favoritensieg im Oberbaselbiet


Wir reisten zum wohl am schönsten gelegenen Fussballplatz unserer Region, zum FC Oberdorf im Waldenburgertal. Kaum angekommen, wunderten dich die Kinder ob dem Schiesslärm aus dem Seitental. Schiesslärm aus einem Schiessstand ist für Stadtkinder ewas Fremdes. Zumindest bis heute. Weil unser Stammgoalie Noah im Da ausgeholfen hat, durfte Ec-Torhüter Daniel seinen ersten Einsatz in einer A-Mannschaft geniessen. Um es vorweg zu nehmen, er zeigte drei richtig gute Paraden. Am  Gegentor war er schuldlos. Somit gelang es ihm, die Bedenken der Ea-Spieler zum verschwinden zu bringen. Obwohl der FC Oberdorf Ea vor Wochenfrist den FC Birsfelden Ea mit 9:3 bodigte, gingen wir als Favorit ins Spiel, aufgrund der vorherigen Resulate und auch aufgrund der Ergebnisse an einigen Hallenturnieren. Nicht überraschend nahmen wir das Spieldiktat in die Hand, erspielten und erkämpften uns zahlreiche Torchancen, von denen wir deren 8 nutzten. Ein weiteres unserer Tore fiel ohne eigentliche Torgelegenheit. Nach einem hoher Befreiungsschlag senkte sich ein Ball etwa 15 Meter vor dem Goal der Oberbaselbieter. Dort stand Leandro, der im letzten Drittel als Stürmer agieren durfte. Er hielt den Fuss so akrobatisch unter den fallenden Ball, dass dieser nach einem weiteren Bogen sich hinter dem Goalie ins Tor fiel. Ein Art Goal des Jahrhunderts, praktisch unmöglich, so etwas absichtlich zu machen. Wäre interessant, wenn jemand, der diese Szene mit dem Handy gefilmt hat, sie auf Youtube stellen würde. Somit konnten wir gutgelaunt den Heimweg antreten.


Zurück