Bildberichte

NEWS

21.01.2018

Ea: Hallenturnier des FVNWS, Kat. 2. Stärkeklasse


Ea holt E2-Turniersieg

16 Mannschaften aus 11 Fünfer- und Sechsergruppen qualifizierten sich für die Endrunde des FVNWS-Hallenturniers 2018. Neben unserem Ea erfreulicherweise auch unser Eb und unser Ed. Während das Ed auf diesem Niveau überfordert war, hätte das Eb im letzten Gruppenspiel gegen den FC Rheinfelden Eb gewinnen müssen, um den Viertelfinal zu ereichen. Leider blieb es beim 0:0. Das Ea musste im ersten Spiel gegen das Ec des SV Binningen, welches im August 2017 an FVNWS-E2-Sommerturnier beide (!) Finalisten stellte und auch heute mit zwei Mannschaften dabei war, antreten. Wir trafen zweimal das Holz. Einmal prallte der Ball nachher vor der Linie auf. Die Binninger trafen einmal das Holz und der Ball prallte hinter der Linie auf. Beim Schlusspiff hiess es 1:2 gegen uns. Im nächsten Spiel standen wir gegen den FC Therwil Eb unter Druck, mit einem Unentschieden hätten wir bereits mit dem Ausscheiden rechnen müssen. Aber wir zogen den Kopf aus der Schlinge, gewannen 2:1 und nachher gegen den FC Rheinfelden Ec 1:0. Somit trafen wir im Viertelfinal auf den FC Reinach Eb. Trotz einem Rückstand schafften wir einen 2:1-Sieg. Im Halbfinal hatten wir gegen den Sieger der Gruppe unseres Eb, den FC Rheinfelden Eb, anzutreten. Als man bereits das Penalty-Schiessen im Kopf hatte, trafen wir eine knappe Minute vor Schluss zum 1:0 und standen nun im Final. In diesem Endspiel trafen wir nochmals auf die Binninger, die im Viertelfinal ihre Mannschaftskollegen eliminierten. Die Handballtore waren für beide Teams zu klein, um eine Lücke zu finden. Nach dem 0:0 ging es ins Penaltyschiessen. Wir verschossen zuerst, aber nach je 4 Versuchen stand es unentschieden. Nach je 6 Versuchen stand es 4:3 für uns. Ein toller Turniersieg unserer Mannschaft, allerdings "nur" in der E2-Kategorie. Allerdings wurden an diesem Anlass, in der Vor- und in der Finalrunde, die kräftigeren Spieler nicht aufgeboten. Daher mussten wir in jedem Spiel Vollgas geben und hart um jeden Ball kämpfen, was sich am Schluss bezahlt gemacht hat. Wir gewannen jeweils nur mit einem Goal Unterschied.


Zurück