Bildberichte

NEWS

26.01.2019

Ea: Hallenturnier in Eiken, offene Kategorie


Reicher an Erfahrung

30 Mannschaften in 6 Fünfergruppen kämpften um sportliche Ehren. Die sechs Gruppensieger erreichen das Qualifikationsspiel für die Ränge 1 bis 3. Um allen Spielern des Ea-Kaders Einsatzzeit zu geben, blieben heute die Leistungsträger daheim. Dafür durften 3 Kinder, die seit November bei uns trainieren und für das Ed der Rückrunde vorgesehen sind, heute ein zweites Mal an einem Hallenturnier mitspielen. Daher gingen wir als Aussenseiter ins Rennen und machten uns auf deutlich stärkere Gegner gefasst. Im ersten Spiel gegen die U11-Mannschaft des FC Meilen hatten wir nach vorne kein Brot. Wir verkauften unsere Haut jedoch sehr gut, konnten aber die 0:2-Niederlage nicht vermeiden. Im zweiten Spiel gegen den SC Zofingen insofern Glück für uns, dass die Aargauer nicht mit dem Ea angereist sind. Wir hatten einen Widersacher auf Augenhöhe. Besser noch, eine Sekunde vor dem Schlusspfiff trafen wir nach Eckball zum 1:0-Sieg. Im dritten Spiel gegen einen Gegner mit der Bezeichnung FC Biel Academy FE10 konnten wir wieder defensive Erfahrung gewinnen und verloren 0:2. Nun ging es gegen den FC Wohlen um Rang 3 von 5 in der Gruppe. Der Gegner war uns körperlich überlegen, bei uns waren die Batterien etwas leerer, da nur mit einem Ersatzspieler angereist. Dafür hatten die Anwesenden viel Einsatzzeit. Dieses letzte Spiel ging nochmals 0:2 verloren. Dennoch, jeder einzelde unserer Spieler hat seine Sache gut gemacht. Bei den 3 neuen waren deutliche Verbesserungen gegenüber ihrem ersten Training zu sehen. Und dies ist für uns die wichtigste Erkenntnis des heutigen Anlasses. 
 
 


Zurück