Bildberichte

NEWS

28.02.2015

E Junioren-Turnier in Wohlen


Ea: Doppelsieg zum Abschluss der Hallensaison

2 Gruppen à 4 Mannschaften = 8 Teilnehmer. Davon stellten wir 2 Teams, das Ea1 und das Ea2. Letzteres mit zwei Eb- und einem Fa-Spieler. Schon früh um 08.26 Uhr hatten wir zum ersten Gruppenspiel anzutreten. Um doch noch etwas länger schlafen zu können, wurde der Rankhof-Treffpunkt erst auf 07.00 Uhr angesetzt. Nachdem uns in Wohlen das Navi-System in eine Sackgasse führte, kamen wir in Terminnot. Auch vor der Anlage mit der Sporthalle sah man weder Leute noch viele parkierte Autos. Die Junioren rannten los und versuchten jede sichtbare Türe zu öffnen. Eine Minute später rief einer, er habe nun das Turnier gefunden. Wir hetzten los, zogen uns im Rekordtempo an und rannten zum Spielfeld, ohne Aufwärmen und ohne Vermittlung des Turnierreglements. Schon früh war klar, dass unsere beiden Mannschaften vorne mitspielen sollten. Einzig eine Vertretung des FC Meisterschwanden in der Gruppe des Ea1 schien uns gefährlich werden zu können. Aber im letzten Gruppenspiel siegten wir mit 6:0. Wir waren derart euphorisch, dass im Halbfinal gegen eine Vertretung des FC Lenzburg plötzlich nichts mehr rund lief. Erst in der zweiten Spielhälfte erlöste uns der etwa 6. Weitschuss mit dem 1:0. Mit 2:0 qualifizierte sich das Ea1 für den Final. Im anderen Halbfinal durfte unser Ea2 nun auch gegen den FC Meisterschwanden antreten. Wir gerieten früh in Rückstand und konnten erst in der letzten Minute zum 1:1 ausgleichen und uns somit ins Penalty-Schiessen retten. Dieses gewannen wir mit 3:1 und damit stand der FC Nordstern bereits vor dem Final als Turniersieger fest. Die auf dem Papier stärkere Vertretung unseres Vereins siegte im Final und dadurch haben in diesem Winter alle Ea-Kaderspieler mindestens einen Turniersieg in ihrem Leben erreicht. Gut für die Moral.


Zurück