Bildberichte

NEWS

21.11.2015

Hallenturnier in Neuendorf SO, 2/3. Stärkeklasse


Ea: Bronzemedaille gewonnen

Seit vielen Jahren nehmen unsere Ea Junioren am Marti-Cup in Neuendorf SO teil, organisiert vom FC Härkingen. 20 Mannschaften in 4 Gruppen à 5 Teams kämpften um die Pokale. Da in diesem Turnier 5 gegen 5 spielen, hatten wir 2 Mannschaften am Start, damit möglichst alle Spieler viel Einsatzzeit bekommen. Wir stellten eine Ea-Alt und ein Ea-Jung zusammen. Wegen 2 Absagen durften Eb-Spieler Iker beim Ea-Jung und unser Neuzugang Leon V. beim Ea-Alt mitmachen. 
Ea-Alt gewann alle 4 Gruppenspiele deutlich mit dem Gesamtskore von 24:2, davon ein 10:1 gegen den Gruppenzweiten FC Bettlach Ea. Im Halbfinal war dann leider der organisierende FC Härkingen für uns Endstation. Wir durften dann noch zum Spiel um Rang 3 und 4 gegen den FC Hägendorf antreten, welches 2:2 endete und wir mit 3:1 im Penaltyschiessen gewannen. Auch dieses Mal schien ein Penaltyschiessen-Sieg die grössere Freude zu sein als ein Sieg ein einer normalen Spielzeit. 
Ea-Jung, nicht minder talentiert, aber insgesamt weniger kräftig als Ea-Alt, klassierte sich mit 2 Siegen und 2 Unentschieden auf Rang 2 in seiner Gruppe. Die zahlreich ausgelassenen Chancen im ersten Spiel beim 0:0 gegen den FC Kappel rächten sich später und es stellte sich nach 4 Gruppenspielen heraus, dass wir deswegen den Gruppensieg und ein Halbfinal unter Nordsternlern verpasst haben. 
Fazit: Beide Mannschaften zusammen bestritten 10 Spiele, 6 Siege, 3 Unentschieden und 1 Niederlage. Etwa das, was man erwarten konnte. Und alle Kinder hatten viel Einsatzzeit mit Ausnahme von Karim vom Ea-Jung, der sich in der Mitte des ersten Spieles verletzte und erst im letzten Gruppenspiel wieder einsatzfähig war


Zurück