Bildberichte

NEWS

27.10.2018

Ea: FC Nordstern Basel Ea - SC Dornach Ea 4:6 (0:0, 1:3, 3:3)


Für einmal nur eine knappe Niederlage
 
Unser heutiger Gegner ist der schwächste unserer Vorrunde, aber auf dem Papier immer noch stärker als wir einzuschätzen. Immerhin haben die Dornacher den FC Amicitia Riehen besiegt, gegen den der Spielplan für uns kein Spiel festgesetzt hat. Sofort war ersichtlich, dass wir nicht derart chancenlos waren wie in 7 der 8 bisherigen Spielen. Dennoch, die Gäste waren mehr im Ballbesitz als wir. Unser Goalie hatte im ersten Drittel zwar viel zu tun, aber es brauchte keine Superparaden, um die Null in die erste Pause zu retten. Die einzige Grosschance hatten wir, der Ball ging leider nicht rein. Im zweiten Drittel kam es zu Beginn noch besser. Nach einem Nachschuss aus spitzem Winkel gelang uns das 1:0. Nach dem Mitteldrittel-Spielerwechsel lief es nicht mehr für uns und wir kassierten bald den Ausgleich und kurz vor Drittelsende zwei weitere Tore zum 1:3. In der Pause war die Moral unserer Spieler im Keller. Tränen flossen. Ist nicht erfreulich, gehört aber zum Wettkampfsport. Dennoch waren alle Spieler bereit, nochmals Gas zu geben. Uns gelang ein gutes Schlussdrittel, welches 3:3 endete. Mit dem Schlussresultat von 4:6 mussten wir die Punkte der Mannschaft aus dem Kanton Solothurn überlassen. Aber endlich hatten wir einen Gegner, gegen den es uns möglich war, auch etwas Konstruktives zum Spiel beizutragen. 3 unserer Spieler zeigten heute ihr bestes Spiel in dieser Vorrunde. Für den Trainer erfreulich, für die Spieler stand die Enttäuschung über die Niederlage im Vordergrund. Interessant die Tatsache, dass wir heute den dritten Penalty in dieser Vorrunde zugesprochen erhielten und alle drei verwandelten. 
 
 


Zurück