Bildberichte

NEWS

13.09.2014

SV Muttenz Eb - FC Nordstern Basel Ea 4:4 (1:2)


1. Punkt in letzter Minute

4 Abwesende, davon 2 Stammspieler. Wir wussten, dass es heute gegen das Eb des SV Muttenz nicht einfach wird. Nachdem diese Woche nun auch der letztjährige Fa-Goalie  im Training aufgetaucht ist, haben wir für den Moment den Posten des hintersten Spielers besetzt. Gleich nach Anpfiff waren wir mehrheitlich am Drücker und konnten einen 2-Tore-Vorsprung erarbeiten. Da aber möglichst alle Spieler eine gewisse Zeit eingesetzt werden, wurden damit auch Positionen gewechselt. Nun begann unser Spiel zu harzen. Wenige Minuten vor dem Pausenpfiff wurde bei einem Eckball vergessen, einen Spieler zu decken. Somit konnten wir nur mit einem 2:1-Vorsprung den Pausentee geniessen. Nach dem Seitenwechsel ging es gleich weiter, unser Gegner war noch immer gut im Schuss und erzielte das 2:2. Nun spielten wir wieder auf den Positionen wie zu Spielbeginn. Doch die Muttenzer haben Lunte gerochen, machten weiter Dampf und schossen das 3:2. Bei uns machte sich Verzweiflung breit. Als wir endlich das 3:3 erzielten, kassierte wir im Gegenzug das 3:4 aus unserer Sicht. Unsere Verzweiflung setzte sich fort. Der Schiri liess etwas mehr als 2 Minuten nachspielen und siehe da, wir schafften noch das 4:4-Unentschieden. Insgesamt trafen wir 3 Mal das Aluminium und ein Goal für uns wurde wegen Abseits nicht anerkannt. Dank dem späten Ausgleich waren die Spieler dennoch nicht unzufrieden. Unser heutiger Gegner gehört zu den schwächeren Mannschaften unserer Gruppe. Wie schon im letzten Spiel, als unser Captain wegen Verletzung ausfiel, sah man auch heute, dass jeder abwesende Stammspieler eine sichtbare Lücke hinterlässt. 


Zurück