Bildberichte

NEWS

24.01.2016

Hallenturnier in Oberwil BL, 1. Stärkeklasse


Ea: endlich der erste Turniersieg in der 1. Stärkeklasse

Wie in den letzten Jahren nahmen wir auch heute am Turnier in Oberwil BL teil. 2 Gruppen à 4 Mannschaften. Die beiden Gruppenersten und Gruppenzweiten im Halbfinal. Weitere Plätze wurden ausgespielt. Wir wurden der schwierigeren Gruppe mit dem FC Therwil und dem FC Amicitia Riehen zugeteilt. Zu unserer Überraschung traten die Riehemer jedoch mit dem Eb an. Schon im ersten Gruppenspiel trafen wir aufeinander. Ein standesgemässer 5:0-Sieg schaute heraus. Im zweiten Spiel gegen den FC Therwil Ea hatten wir es mit einem Widersacher zu tun, der in der Meisterschaft vor uns klassiert war. Zu Beginn des Spiels mussten wir gut dagegenhalten. Das gelang uns. Es kam noch besser, wir schossen zwei Goals und konnten den Vorsprung verteidigen. Bereits vor dem letzten Gruppenspiel stand die Qualifikation für den Halbfinal fest. Wir begannen gegen den FC Allschwil Ea, der bereits 2 Niederlagen aufwies, mit einer logischen Aufstellung. Nach unserer 2:0-Führung wurde rotiert und experimentiert mit der Folge, dass die Baselländer ausgleichen konnten. Ein Unentschieden hätte zum Gruppensieg genügt. Unser baldiges drittes Tor war die Entscheidung. Im Halbfinal stand uns der FC Laufen Ea gegenüber. Wir dominierten von Beginn an, aber den Laufenern gelang die Führung. Wir wurden nervös. Etwa bei Spielzeitmitte schossen wir das 1:1. Wir spielten weiter auf ein Tor. Eckbälle und Einkicks fast alle 10 Sekunden. Unser Gegner haute alle Bälle weg und kämpfte wie die Löwen. Wir hatten kaum Platz, das gegnerische Tor war von vielen Beinen geschützt. Ein Durchkommen fast unmöglich. Ein halbe Minute vor Schluss kam der Ball nach einem Einkick nochmals vors Goal, unser Stürmer wollte mit dem Hinterkopf den Ball ins Goal lenken, berührt diesen aber mit der Schulter und der Ball flog am Goalie vorbei zum umjubelten 2:1. Im Final trafen wir erwartungsgemäss nochmals auf den FC Therwil Ea, der sich im Halbfinal gegen den Gruppensieger der anderen Gruppe, den FC Ettingen Ea, mit 2:0 durchsetzte. Nach je drei zweiten und dritten Plätzen an den bisherigen sechs Hallenturnieren des Ea in diesem Winter ist nun der grosse Moment des Turniersieges gekommen: Mit einer Top-Leistung setzten wir uns mit 5:0 durch. Den beiden letzten Treffern gingen herrliche Kombinationen voraus, die die anwesenden Zuschauer begeisterten.


Zurück