Archiv

NEWS

07.10.2012

Matchberichte alte Homepage


Junioren E a

Samstag, 8.9.2012,  Vorschau FC Nordstern Basel Ea - BSC Old Boys Basel Ec
----------------
Auch wenn es nur die dritte Mannschaft des Gegners ist, wir sind wohl krasser Aussenseiter. Am Sommerturnier kassierten wir gegen dieses Team in 15 Minuten eine 0:4-Klatsche. Unser Ziel wird sein, unabhängig vom Resultat bis zum Schlusspfiff diszipliniert zu kämpfen. 

 

 

Samstag, 1.9.2012,  SC Steinen Basel Ea - FC Nordstern Basel Ea 3:4 (2:2)
-----------------
Das Ea-Team unseres Stadtrivalen startete mit einer 4:6-Niederlage gegen den FC Amicitia Riehen, seines Zeichens Halbfinalist am grossen Sommerturnier vor zwei Wochen. Nach etwas mehr als 15. Minuten ging der Gegner mit einem Sonntagsschuss in Führung. Kurz danach das 2:0 mit einem weiteren Weitschuss. Doch wir gaben nicht auf und konnten noch vor der Pause zum 2:2 ausgleichen. 
Bald einmal lagen wir plötzlich 4:2 vorne. Die Gastgeber stemmten sich gegen die Niederlage. Ihre Nr. 7 schoss das dritte Weitschussgoal. Nun wurde es richtig spannend, beiden Mannschaften boten sich noch ein paar gute Gelegenheiten, den Ball ins Tor zu spedieren, doch das Netz zappelte nicht mehr, und unser Goalie Kevin durfte sich gelegentlich auszeichnen. Der Schlusspfiff war für unsere Spieler die Erlösung. 

 

 

Samstag, 25.8.2012,  FC Nordstern Basel Ea - FC Zwingen  12:1 (3:1)
----------------
Die Laufentaler stellen bei den E Junioren nur eine Mannschaft. Erfahrungsgemäss sind solche Teams sehr unausgeglichen besetzt, mit einigen sehr guten und einigen weniger guten Spielern. Schon bald merkten wir, dass wir den Gegner im Griff haben. Aber unsere Mannschaft ist als Team noch nicht gefestigt, zu viele Spieler sehen nur sich selber, den Ball und das Goal. Erst als mit Halbzeit der Widerstand der Laufentaler gebrochen war, fielen die Tore wie reife Früchte. Trotz dem deutlichen Sieg, die Mannschaft hat ihr Potential nicht ausgeschöpft, zu ballverliebt waren einige Akteure. Um in dieser Gruppe um die vorderen Plätze zu spielen, muss für jeden Spieler die Mannschaft im Vordergrund stehen. Mit der heutigen Leistung wird dies nicht gelingen. 
 

Sonntag, 19.8.2012,  E2-Sommerturnier des FVNWS
---------------
Es war der erste Auftritt der neuformierten Ea-Mannschaft. Einige Kinder sind nun nach einem Jahr wieder in der gleichen Mannschaft, andere sind neu zu uns gestossen.
Das erste Spiel gleich gegen den späteren Turniersieger FC Therwil Ea. Die Leimentaler nutzten zwei Deckungsfehler unsererseits und gewannen 2:0.  Dann folgte unser Tiefpunkt, gegen das Ec des BSC Old Boys gab es eine 0:4-Klatsche. Erst im dritten Spiel gegen Stadtrivale US Olympia gab es den ersten Sieg: 2:0. Der Gegner scheint in der laufenden Saison weniger stark als üblich. Das vierte Spiel gegen den FC Amicitia Riehen Ec war unser bestes Spiel und wir gewannen nochmals 2:0. Da wir aber gegen die klar schwächste Mannschaft SC Dornach Eb (Unser Meisterschaftsgegner SC Dornach Ea gewann das E1-Turnier!!!!) "nur" 6:0 gewannen, mussten wir uns wegen der schlechteren Goaldifferenz bei Punktgleichheit mit Rang 4 hinter OB und Amicitia begnügen. Die Riehener nutzten die Gunst der Stunde und holten Rang 3 (von 38 Mannschaften). 
Fazit: Wir wurden in eine starke E2-Gruppe eingeteilt, zwei unserer Gegner erreichten die Halbfinals und beendeten das Turnier auf Rang 1 und 3. Wir haben ein Potential angedeutet, aber im Moment liegt das Problem darin, dass alle Spieler im Sturm oder im Mittelfeld spielen wollen, auch diejenigen, die in der Verteidung viel besser sind. Die Kinder müssen sich nun überlegen, ob die aufs Spielfeld einlaufen wollen um zu gewinnen oder nur um als Stürmer die Bälle zu verlieren.


Zurück