Bildberichte

NEWS

19.08.2016

FC Schwarz-Weiss - FC Nordstern / Bachgraben / Allschwil


Als erstes muss erwähnt werden, dass der Schiedsrichter eine ganze Viertelstunde zu spät kam. So konnte das Spiel erst um 19.45 Uhr starten und nicht wie geplant um 19.30 Uhr. Der FC Nordstern liess sich durch diese Hektik nicht aus dem Konzept bringen und machte von Beginn weg einen konzentrierten und entschlossenen Eindruck. Eine Viertelstunde lang tasteten sich beide Mannschaften ab, bis der FC Nordstern einen Gang höher schaltete. Diese Tempoverschärfung wurde durch das 0:1 von der Nummer 13, Janis,  belohnt. Ein hoher Ball in die Spitze, die Nummer 15, Christoph Balmer, verlängert gekonnt mit dem Kopf und Janis reagiert am schnellsten und verwandelt mit dem Aussenrist. Auch das zweite Tor für den FC Nordstern war eine Co-Produktion der Nummer 15 und der Nummer 13. Eine perfekt getimete, massgeschneiderte Flanke von rechts von Christoph Balmer wird herrlich angenommen und mit dem Aussenrist verwandelt von der im Strafraum lauernden Nummer 13. Zur Halbzeit steht es 0:2 für die Ü30 Herren des FC Nordstern. 
Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Der FC Nordstern vergibt zahlreiche Chancen zum vorentscheidenden 0:3 und wird in den letzen 10 Minuten mit einem Doppelschlag dafür bestraft. Ein Penalty für den FC Schwarz-Weiss in der Nachspielzeit beendet das Spiel auf dem Bachgraben zwischen dem FC Schwarz-Weiss und dem FC Nordstern mit 2:2.
Ärgerlich für den FC Nordstern. Dieser 3er hätte nach Hause gebracht werden müssen!
 
Dasch Fuessball :(
 
Thierry Gerber


Zurück


Dieser Eintrag existiert nicht oder nicht mehr.


Zurück